Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema ab 11.05.2020

Ab Montag, dem 11.05.2020 sind die Verwaltungsgebäude Rathaus, Goethestraße 5, 08280 Aue und Rathaus, J.-Curie-Straße 13, 08301 Bad Schlema wieder mit den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Alle Bereiche sind uneingeschränkt per Telefon oder E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.

Zu Ihrem und unserem Schutz sowie der Einhaltung der Hygieneauflagen, ist derzeit eine Terminvereinbarung erforderlich. Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin, um „unnötige“ Wege bzw. Wartezeiten und damit verbundener Ansammlungen von Personen zu vermeiden.

Trotz der Öffnung und Lockerungen sind weiterhin die Regelungen der Sächsischen CORONA-Schutzverordnung sowie der Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Anordnung von Hygieneauflagen des SMS zu beachten.

Es müssen die erforderlichen Hygienestandards eingehalten werden. Bitte achten Sie beim Aufenthalt in öffentlichen Gebäuden auf die geltenden Abstandsregelungen (mindestens 1,50 m).

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird, zum Schutz aller, empfohlen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

UMSETZUNG DER VERORDNUNG ZUM SCHUTZ VOR DEM CORONAVIRUS IN AUE-BAD SCHLEMA


Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema seit 11.05.2020
Seit Montag, dem 11.05.2020 sind die Verwaltungsgebäude Rathaus, Goethestraße 5, 08280 Aue und Rathaus, J.-Curie-Straße 13, 08301 Bad Schlema wieder mit den regulären Öffnungszeiten geöffnet.
Alle Bereiche sind uneingeschränkt per Telefon oder E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.

Zum Schutz Aller, sowie der Einhaltung der Hygieneauflagen, ist derzeit eine Terminvereinbarung erforderlich, um „unnötige“ Wege bzw. Wartezeiten und damit verbundener Ansammlungen von Personen zu vermeiden.
Trotz der Öffnung und Lockerungen sind weiterhin die Regelungen der Sächsischen CORONA-Schutzverordnung sowie der Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes / Anordnung von Hygieneauflagen des SMS zu beachten.
Es müssen die erforderlichen Hygienestandards eingehalten werden. Es ist beim Aufenthalt in öffentlichen Gebäuden auf die geltenden Abstandsregelungen (mindestens 1,50 m) zu achten.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird, zum Schutz aller, empfohlen.

Kundenservice der Stadtwerke Aue-Bad Schlema GmbH wieder ab 25.05.2020 vor Ort
Ab dem 25.05.2020 ist der Kundenservice der Stadtwerke Aue-Bad Schlema GmbH auch wieder für die persönliche Betreuung vor Ort geöffnet. Natürlich gilt auch im Kundenbüro, dass die Abstandsregelungen einzuhalten sind. Zulässig sind maximal 3 Personen (2 im Wartebereich und einer im Kundenbüro) Ein Mund – Nasen - Schutz sollte getragen werden.

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag-Freitag von 9:00 – 12:00 Uhr
Montag und Mittwoch von 13:00 – 15:30 Uhr
Dienstag von 13:00 – 18:00 Uhr
Stadtwerke Aue - Bad Schlema GmbH Mühlstraße 4 08280 Aue Telefon: 03771 55 66 0 Telefax: 03771 55 66 30 Internet: www.swaue.de

Die Spielplätze konnten im Laufe des 06.05.2020 in Aue-Bad Schlema geöffnet werden.
Außerdem dürfen Freisportanlagen wieder für kontaktlosen Sport genutzt werden. Dies betrifft unser anderen auch den Golfplatz.
Geöffnet werden durften unter Auflagen auch der Tiergarten „Zoo der Minis Aue“, die Bibliotheken und das Museum „Uranbergbau“ sowie die Gästeinformation Bad Schlema. Das Stadtmuseum im Ortsteil Aue wird derzeit renoviert und kann noch nicht öffnen.
Auer Tiergarten „zoo der minis“: Täglich 9:00 – 18:00 Uhr, Einlass-Schluss 17:30 Uhr

Stadtbibliothek Aue:
(vom 11.05. bis 30.06.2020 geänderte Öffnungszeiten):
Montag / Freitag: 10:00 -17:00 Uhr (regulär: 12:00-17:00 Uhr) |
Dienstag / Donnerstag 10 – 18 Uhr)
Bibliothek Bad Schlema:
Dienstag 9:00 – 11:30 Uhr & 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 9:00 – 11:30 Uhr & 13:00 – 15:30 Uhr

„Galerie der anderen Art“ Aue:
Die Galerie öffnet ab Dienstag, dem 12.05.2020 von 15:00-18:00Uhr. Mittwoch bis Freitag dann von 11:00 -18:00 Uhr. Samstag, den 16.05.2020 bleibt diese Woche leider noch geschlossen. Ab nächste Woche gelten dann wieder die normalen Öffnungszeiten. Dienstag- Freitag 11:00 – 18:00 Uhr und Samstag 11:00 – 17:00 Uhr

Museum Uranerzbergbau Bad Schlema:
Montag – Donnerstag 9:00 – 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 10:00 – 17:00 Uhr

Gästeinformation Bad Schlema:
Montag, Mittwoch & Freitag 10:00 – 16:00 Uhr
Dienstag & Donnerstag 10:00 – 18:00 Uhr
Wochenende vorerst geschlossen

Maskenausgabe (kostenlos) in der Gästeinformation Bad Schlema, in der Bibliothek Bad Schlema, in der Auer Stadtinformation, im Bürgerhaus Aue, im Tiergarten „zoo der minis“, in der Bäckerei und Konditorei „Zum Schellenberger“, Friseursalon Schubert (Bahnhofstraße)

Gottesdienste sind ohne Besucherbeschränkungen erlaubt.
Außerdem durften wieder nahezu alle Läden öffnen. Dies betrifft auch die Kosmetiksalons, die Nagelstudios und vor allem die Friseure.
Seit dem 6. Mai dürfen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, sowie die der Abschluss- und Vorabschlussklassen wieder in die Schule gehen.
Außerdem dürfen die Fahrschulen wieder öffnen.

Weitere Lockerungen ab 15. bzw. 18. Mai:
Das sächsische Kabinett beschloss am 06. und 12. Mai 2020 weitere Lockerungen.
Fast alle Regelungen dieser Verordnung treten mit dem 15. Mai 2020 in Kraft. Die Regelungen zum Besuch von Kitas und Schulen laut der entsprechenden Allgemeinverfügung treten am 18. Mai 2020 in Kraft. Die Verordnung tritt mit Ablauf des 5. Juni 2020 außer Kraft. Ausnahme: Verbot von Großveranstaltungen, diese Regelung tritt mit Ablauf des 31. August 2020 außer Kraft.

Weiterhin Abstandsgebot und Mund-und Nasenbedeckung
Grundsatz der auf ein Mindestmaß zu reduzierenden allgemeinen Kontaktbeschränkungen, das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Meter und die für bestimmte Bereiche erlassene Plicht zur Mund-Nasen-Bedeckung auch weiterhin bestehen.

Schulen und Kindertagesstätten
Konzept zum eingeschränkten Regelbetrieb der Kindertagesbetreuung, der Grundschulen und der Primarstufe der Förderschulen in Sachsen
Die Inanspruchnahme der Notbetreuung ist mit den zwischenzeitlich erfolgten Öffnungen immer weiter angestiegen und lag am 6. Mai 2020 in den Kitas bei rund 27 Prozent.
Das Staatsministerium für Kultus hat mit Schreiben vom 08.05.2020 entschieden, dass die Kitas, Grundschulen und Horte ab Montag, dem 18. Mai 2020, wieder für alle Kinder und Schüler zugänglich zu machen sind. Zu beachten ist dabei allerdings, dass es sich nicht um die Rückkehr zum gewohnten Zustand handelt. Vielmehr soll zu diesem Zeitpunkt ein eingeschränkter Regelbetrieb gestartet werden. Aus Infektionsschutzgründen ist es nach wie vor erforderlich, dass die Infektionsketten möglichst kurz gehalten werden und – insbesondere bei einem möglichen Auftreten von Infektionsfällen – leicht nachvollzogen werden können. Neben den verstärkten Hygienemaßnahmen, die wie in allen Lebensbereichen auch in den Kitas gelten, ist dazu insbesondere die Bildung fester Gruppen und Klassen als wesentlichste Einschränkung des Normalbetriebs vorgesehen. Die Gruppen sollen sich untereinander auch möglichst nicht begegnen, so dass eine Infektion vermieden wird. Dies wird enorme organisatorische Herausforderungen für die Kitas mit sich bringen.
Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist für Kinder in Kindertagesstätten nicht vorgesehen. Eltern sollten in jedem Fall beim Bringen und Abholen der Kinder eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Kultur und Sport
Öffnen können künftig Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte, Opernhäusern sofern ein von der kommunalen Behörde genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Angebote in Literaturhäusern, Kleinkunst, Soziokultur und Gästeführungen sind ebenso möglich

Auch Tanzschulen, Fitness- und Sportstudios, Sportstätten ohne Publikum, Freibäder, sofern ein vom Gesundheitsamt genehmigtes Hygienekonzeptvorliegt, Spielbanken, Spielhallen, Wettannahmestellen sowie Freizeit- und Vergnügungsparks, sofern ein genehmigtes Hygienekonzept vorliegt, dürfen wieder öffnen.

Die Nutzung von Sportstätten im Innen- und Außenbereich ohne Publikum ist wieder zulässig, wenn die durch Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhaltvorgegebenen Hygienevorschriften beachtet werden. Dies gilt auch für die Vorbereitung und Durchführung von Wettkämpfen von Sportlerinnen und Sportlern.

Kontakte
Zusätzlich zu den bisherigen Kontaktmöglichkeiten ist künftig auch der Kontakt mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes erlaubt. Neu sind auch Zusammenkünfte der eigenen Kinder im eigenen Wohnbereich mit bis zu drei weiteren Kindern aus der eigenen Klasse beziehungsweise der eigenen festen Kita-Gruppe zum Zweck gemeinsamen Lernens oder geteilter Betreuung.

Trauungen, Beerdigungen, Versammlungen
Neben den bereits mit der aktuell geltenden Corona-Schutz-Verordnung erlaubten Lockerungen und Öffnungen sind zudem Gottesdienste, Beerdigungen, Trauerfeiern und Trauungen bei Einhaltung der Abstandsregeln gestattet. Versammlungen nach dem Versammlungsrechtsind erlaubt, wenn der Veranstalter sicherstellt, dass die Teilnehmerwährend der gesamten Versammlung den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, Teilnehmer eine Mund-Nasen-Bedeckung verwenden, und sichergestellt ist, dass durch die Einhaltung von Sicherheitsabständen zwischen der Versammlung und dem sonstigen öffentlichen Raum der Schutz der übrigen Bevölkerung beachtet wird. Möglich ist der Besuch von Fahr-, Flug- und Bootsschulen einschließlich der Durchführung von Übungsstunden und der praktischen Prüfung

Soziale Einrichtungen
Geöffnet und besucht werden dürfen Einrichtungen für Fachberatungen im sozialen und psychosozialen Bereich, Seniorentreffpunkte und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit ohne Übernachtung mit einem mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmten Konzept zur Hygiene und professionellen Betreuung

Gaststätten und Hotels
Gaststätten, Hotels und Pensionen dürfen wieder öffnen ebenso wie Hotels und Beherbergungsbetriebe wenn Hygiene- und Schutzvorschrifteneingehalten werden.

Einzelhandel
Auch der Betrieb von Einzelhandelsgeschäften ist wieder ohne Reduzierung der Verkaufsfläche erlaubt.

Weiterhin geschlossen bzw. nicht möglich
Geschlossen bleiben weiterhin Badeanstalten in geschlossenen Räumen, Saunen und Dampfbäder, Messeveranstaltungen, Spezialmärkte, Volksfeste, Jahrmärkte, Diskotheken, Clubs, Musikclubs, Reisebusreisen.

Krankenhäuser, Reha-Kliniken, Alten- und Pflegeheime (Ausnahmeregelungen möglich)
Bestehen bleibt grundsätzlich das Besuchsverbot für Krankenhäuser, Reha-Kliniken, Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen und ambulant betreuten Wohngemeinschaften sowie Wohngruppen mit Menschen mit Behinderungen, stationären Einrichtungen und Wohnstätten der Kinder- und Jugendhilfe. Durch Allgemeinverfügung können weiterhin Ausnahmen von den Besuchsverboten zugelassen und Hygienevorschriften erlassen werden. Ausnahmen können durch die zuständigen Landkreise und zuständigen Kreisfreien Städte im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt auch in besonders gelagerten Einzelfällen erteilt werden, soweit dies infektionsschutzrechtlich vertretbar ist.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke