Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema

Die Verwaltungsgebäude Rathaus, Goethestraße 5, 08280 Aue und Rathaus, J.-Curie-Straße 13, 08301 Bad Schlema sind mit den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Alle Bereiche sind uneingeschränkt per Telefon oder E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.

Zu Ihrem und unserem Schutz sowie der Einhaltung der Hygieneauflagen, ist derzeit eine Terminvereinbarung erforderlich. Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin, um „unnötige“ Wege bzw. Wartezeiten und damit verbundener Ansammlungen von Personen zu vermeiden.

Trotz der Öffnung und Lockerungen sind weiterhin die Regelungen der Sächsischen CORONA-Schutzverordnung sowie der Allgemeinverfügung Hygieneauflagen zu beachten. Es müssen die erforderlichen Hygienestandards eingehalten werden. Bitte achten Sie beim Aufenthalt in öffentlichen Gebäuden auf die geltenden Abstandsregelungen (mindestens 1,50 m).

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird, zum Schutz aller, empfohlen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

20 JAHRE BACKHAUS SCHLEMA E.V.

20 Jahre Backhaus Schlema e.V.

Am 14. Juni 2000 wurde der Verein Backhaus Schlema e.V. im damaligen Feuerwehrdepot Oberschlema von 13 Personen gegründet.
Das gemeinsame Ziel bestand darin, die mehr als 5000- jährige Geschichte des Brotbackens zu bewahren, die altdeutsche Backtradition zu pflegen, sowie Gästen und Besuchern dies zu vermitteln. Bis heute hat sich an diesem ehrgeizigen Ziel nichts geändert. Das belegt auch der Auszug aus unserer Vereinssatzung:

§ 2 Zweck, Aufgaben, Erfüllungsort
Der Zweck des Vereins ist die Förderung des traditionellen Brauchtums „Backhaus“, die Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege, sowie die Förderung der Kultur und Volksbildung. Dieser Satzungszweck wird durch die Organisation kultureller Veranstaltungen und das Errichten und Betreiben eines altertümlichen Lehmbackofens in einem Backhaus verwirklicht.

Die damals abrissreife Pumpenstation für Abwasser am Zechenplatz bot eine solide Basis zur Errichtung eines Backhauses. Viel Positives und zahlreiche Projekte wurden in den Jahren seit der Vereinsgründung bewegt und umgesetzt.
Nach einer euphorischen Aufbruchstimmung zur Vereinsgründung, einer knapp 4- jährigen Bauzeit, viel Optimismus, Motivation, zahlreichen Arbeitsstunden und auch Rückschlägen, haben wir am 4. September 2004 das Backhaus feierlich mit einer Festveranstaltung und unserem ersten Backhausfest eröffnet und eingeweiht.
Seitdem hat das Interesse an unseren Veranstaltungen stetig zugenommen, und der Verein ist personell gewachsen.

In den zurückliegenden Jahren wurden zahlreiche Erfahrungen gesammelt, und die Tradition des altdeutschen Backens sowie der Backprozesse weiter verfeinert.
Heute backen wir ausschließlich reine Sauerteigbrote und verwenden Mehle regionaler Herkunft einer sächsischen Mühle.
In den vergangenen Jahren konnten wir verlässliche Partner finden, die uns die notwendigen Zutaten liefern, welche ein Garant für ein gutes Gelingen sind.

Im Verein haben wir Veränderungen und Anpassungen vorgenommen und beim Durchführen der Backveranstaltungen auf geänderte Rahmenbedingungen in den vergangenen Jahren reagiert. Anspruchsvolle Projekte wurden in Angriff genommen und umgesetzt.

So wurde 2010 ein neues Nebengelass am Backhaus errichtet, mit Hilfe einer LEADER- Förderung 2017 die Backofenglocke komplett erneuert, sowie in den vergangenen Jahren der Kauf des Gebäudes nebst Grundstück realisiert.

Die Vereinsmitglieder arbeiten alle ehrenamtlich und bringen viel Zeit für dieses Hobby auf. Mit viel Liebe und Leidenschaft versuchen sie, jeden Backtag zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Das Backhaus am Zechenplatz hat sich in dieser Zeit zu einem wahren Kleinod entwickelt und zu einem Schmuckstück herausgeputzt. Um den Vereinsgeburtstag würdig zu begehen, waren in diesem Jahr einige Höhepunkte geplant.
Immerhin wird mit der Präsentation unserer Entwicklung in einer Vereinschronik ein langer Wunsch unserer Vereinsmitglieder in Erfüllung gehen, Seit Monaten sind wir dabei, die vergangenen 20 Jahre aufzuarbeiten und chronologisch darzustellen. Dies ist ein Mammutprojekt, denn in dieser Zeit ist wirklich viel passiert und es haben sich zahlreiche Schriften, Fotos, Originale, kleine Geschichten, Episoden und vieles mehr angesammelt.


Die öffentlichen Schaubackveranstaltungen mussten bisher leider entfallen. Geplant ist das 17. Backhausfest für Samstag, 12.September 2020, ab 11:00 Uhr weiterhin mit vielen Höhepunkten, wie Tombola, Bühnenprogramm, etc..

Am Freitag, dem 2. Oktober 2020, soll ab 18:00 Uhr Backen anlässlich der Museumsnacht im
Städtebund Silberberg gebacken werden. Am Sonntag, dem 18.Oktober 2020, ist ab 10:00 Uhr das Backen anlässlich des „21. Tages des traditionellen Handwerks“ geplant. Ob die Veranstaltungen, wie geplant, stattfinden können, darüber werden wir rechtzeitig informieren.

Bleiben Sie gesund!

Kontakt:
eMail: backhaus.schlema@web.de
oder
backhaus-schlema@web.de
Webseite: www.backhaus-schlema.de

Vorsitzender des Vereins: Jens Müller - Stellvertretender Vorsitzender: Thomas Götz - Schatzmeisterin: Hella Reich Bankverbindung: Erzgebirgssparkasse, IBAN: DE26 8705 4000 3653 0008 81, BIC: WELADED1STB, Amtsgericht Aue, Vereinsregister 20656, Förderung der nach § 52 Abs.2 Nr.2 der AO gemeinnütziger Zwecke, Förderung des traditionellen Brauchtums
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke