Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema

Für die Rathäuser in Aue und Bad Schlema wird der Besucherverkehr bis auf Weiteres komplett eingestellt. Alle Ämter sind telefonisch zu den sonst üblichen Servicezeiten oder per Mail erreichbar. Im Einzelfall können Termine vereinbart werden. Insoweit für Ihre Anliegen eine telefonische oder schriftliche Auskunft ausreichend ist, erreichen Sie die Ämter unter den bekannten Kontaktdaten. Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei der Unterstützung unserer Gesundheitssysteme.

Bitte beachten Sie, dass Termine für das Standesamt sowie Einwohnermeldeamt nur für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten vergeben werden.

Standesamt:
Zutritt nur nach tel. Terminvereinbarung unter 03771 2507512 in der Zeit von täglich 07:00 - 08:30 Uhr, zusätzlich montags/donnerstags 13:00-16:00 Uhr, mittwochs 07:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt: Zutritt nur mit Terminvereinbarung
Montag 09:00-12.00
Dienstag 09:00-12:00/13:00-18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00-12:00
Freitag geschlossen

Meldeamt:
Tel.: 03771 281118/E-mail: meldeamt@aue.de
Telefonische Anfragen/Terminvereinbarung in der Zeit montags bis donnerstags von 09.00-12.00/13.00-16.00 Uhr; freitags 09.00-12.00 Uhr

Öffnungszeiten Stadtinformation Rathaus Aue (nur für Besucher mit Terminvereinbarung)
Stadtinformation: 03771/281-125/ stadtinformation@aue.de

Montag und Donnerstag 09:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Dienstag 09:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr
Freitag 09:00-12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerservicebüro Rathaus Bad Schlema (nur für Besucher mit Terminvereinbarung)
Bürgerservicebüro Bad Schlema: 03772/3804-33/ b.grossmann@kurort-schlema.de

Für den Bereich des Bürgerservicebüro im Schlemaer Rathaus gelten folgende Öffnungszeiten:
Dienstag 09:00 Uhr-11:30 Uhr und 12:30 Uhr-18:00 Uhr
Donnerstag 13:00 Uhr-16:00 Uhr

Die Bürgersprechstunde des Amtes für Bildung und Soziales in Schlema und Wildbach entfällt ebenfalls.
In den Bibliotheken ist lediglich eine Medienausleihe bis auf weiteres unter Einhaltung der Hygienebestimmungen möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

ENERGIEEFFIZIENZNETZWERK DES STADTWERKE-VERBUNDES EPROSA SPART 2.293 TONNEN CO2 PRO JAHR EIN

Energieeffizienznetzwerk des Stadtwerke-Verbundes eprosa spart 2.293 Tonnen CO2 pro Jahr ein


Das Energieeffizienz-Netzwerk der eprosa-Gruppe erhielt 2019 für seine erfolgreiche Arbeit eine Auszeichnung von der Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH. Das Netzwerk wurde 2017 ins Leben gerufen. Teilnehmer des Netzwerkes sind 12 Stadtwerke aus Sachsen und Brandenburg – unter anderem auch die Stadtwerke Aue - Bad Schlema GmbH.

Das Netzwerk hat eine Energieeinsparung von über 4.668 Megawattstunden (MWh) pro Jahr oder rund 2.293 Tonnen CO2 pro Jahr umgesetzt. Dies entspricht dem Jahresbedarf von rund 1.130 Privathaushalten bei einem Jahresdurchschnittsverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh). Nach drei Jahren Laufzeit haben die Teilnehmer damit ihre ursprünglich gesetzte Einspargröße übertroffen. Das Energieeffizienz-Netzwerk weist im Ergebnis eine beeindruckende Energieeinsparung und damit einen wichtigen Beitrag zur CO2-Bilanz auf.

Während der dreijährigen Netzwerkarbeit fanden zwölf Netzwerktreffen statt. Alle Teilnehmer definierten die gemeinsamen Energieeinsparziele. Sie tauschten ihre energiespezifischen Themen und Ideen aus und teilten ihre bisherigen Erfahrungen zu Energieeffizienzmaßnahmen miteinander. Die wichtigsten Themen waren:

- Optimierung von Fern- und Nahwärmesystemen
- Optimierung von Blockheizkraftwerken
- Optimierung der Straßenbeleuchtung
- Photovoltaikanlagen und Speicher.

Die Bildung von rund 500 Energieeffizienz-Netzwerken bis 2020 ist im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) der Bundesregierung verankert. Die eprosa-Gruppe hatte sich diesem Ziel verschrieben und gründete ein eigenes Netzwerk.

Hintergrund:

Die eprosa-Gruppe ist ein Stadtwerke-Verbund, dem zwölf kommunale Energieversorger aus Sachsen und ein kommunaler Energieversorger aus Brandenburg angehören. Ziel ist der gegenseitige Informations- und Erfahrungsaustausch sowie die Beratung zu aktuellen gesetzlichen Vorgaben in der Energiewirtschaft und deren effiziente Umsetzung.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke