Studentin aus Aues Partnerstadt Guingamp zum Praktikum in Bad Schlema

Vom 23. Mai bis 23. Juli absolviert die Studentin Annaëlle Guingant aus dem französischen La Meaugon ein touristisches Praktikum im Kurhotel Bad Schlema.

Annaëlle ist Studentin an der Katholischen Universität der Bretagne in Aues Partnerstadt Guingamp im Wahlbereich Tourismus. Neben der deutschen Sprache lernt sie auch Englisch und Chinesisch.

Das Praktikum in Bad Schlema ist durch die Städtepartnerschaft Aue-Bad Schlema und Guingamp entstanden und wurde durch das Städtepartnerschaftskomitee vermittelt. . Schon seit vielen Jahren führen Aue und Guingamp erfolgreich gemeinsame Aktionen im Vereinswesen, im Sport, in der Wissenschaft sowie im soziokulturellen Bereich durch. So gehört zum Beispiel auch der Austausch von Praktikanten zum Programm.

Annaëlle Guingant sieht die lange Praxisphase in Deutschland als eine gute Gelegenheit, um berufliche Erfahrungen im Tourismusbereich zu sammeln sowie ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Sie liebt den Kundenkontakt und möchte auch selbst später in der Tourismusbranche arbeiten.

Dr. Kathrin Bösecke-Spapens, Geschäftsführerin der Kurgesellschaft Schlema mbH, freut sich über den Einsatz der Studentin: „Durch ihre aufgeschlossenen Art konnte sie viele Bereiche in unserem Unternehmen, speziell im Kurhotel Bad Schlema und im Restaurant 2000Acht kennenlernen. Ihre Deutschkenntnisse sind sehr gut. Wir bedanken uns bei Annaëlle Guingant herzlich für ihre große Einsatzbereitschaft.“