„Aue-Bad Schlema liest!" 2024 zum 7. mal zum 30. Welttag des Buches

 

 

Am 23. April ist nicht nur Shakespeares Todestag, sondern auch der Welttag des Buches. Silke Skorzus, die Inhaberin der "Bücherwelt Schwarzenberg" und Initiatorin von "Aue-Bad Schlema  liest!", ruft wieder zum Mitmachen auf.

Bei "Aue-Bad Schlema liest!" werden an ungewöhnlichen Orten für Groß und Klein Bücher vorgestellt und vorgelesen. Mitmachen kann jeder. 2019 fand der Aktionstag zum fünften und aufgrund der Pandemie zum vorerst letzten Mal statt. 2020 wurde deshalb der Podcast  "Aue-Bad Schlema hört!“ ins Leben gerufen, der ebenfalls seitdem in jedem Jahr angeboten wird. Hier können selbst verfasste Kunstwerke vorgestellt werden.

In diesem Jahr wird  die Veranstaltung, begleitet vom Podcast,  zum 7. Mal wieder live stattfinden. Neu ist, dass das Leseevent aufgrund der vielen Anmeldungen nicht nur über mehrere Tage am  20.04.2024 ,21.04.2024, 22.04.2024 und 23.04.2024 angeboten wird, sondern auch auf die Nachbarorte Lößnitz und Schwarzenberg ausgedehnt werden soll.

Wer in den Veranstaltungsplan von "Aue-Bad Schlema liest!" aufgenommen werden möchte, oder einen ungewöhnlichen Ort zum Vorlesen zur Verfügung stellen will, oder ein selbstverfasstes Werk im Podcast vorlesen will, kann sich unter post@buecherwelt-szb.de (oder presse@aue.de) gern per W-Mail melden. Anmeldungen aus den Nachbarorten sind herzlich willkommen!