Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Rückbau der ehemaligen Kaufhalle „Am Eichert 22“

 

Rückbau der ehemaligen Kaufhalle „Am Eichert 22“ und Anlegen einer Streuobstwiese

Die ehemalige Kaufhalle auf dem Eichert stand seit 2011 leer, war in einem desolaten Bauzustand und eine sinnvolle Nachnutzung war auf absehbare Zeit nicht gegeben.
Eine zweckentsprechende Nutzung als Einzelhandel/Versorgungsdienstleister erschien auf Grund der strukturellen Gegebenheiten (Parksituation, kein Durchgangsverkehr, begrenztes Einzugsgebiet, wirtschaftlicher Aspekte und des hohen Sanierungsrückstaus) unrealistisch.

Die Große Kreisstadt Aue hat daher einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Revitalisierung von Brachen gemäß der Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014-2020 gestellt.
Über dieses Förderprogramm erhielt die Große Kreisstadt Aue eine Zuwendung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Vorhaben – Integrierte Brachflächenentwicklung in Höhe von 80% der Gesamtkosten.

Nach dem Abbruch wurden auf dieser Fläche eine Streuobstwiese, sowie ein Erholungs- und Begegnungsbereich für die Bewohner des Wohngebietes „Eichert“ geschaffen.

Das Förderziel wurde damit erreicht.

EFRE_EU_ab 2014
 
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke