B 101, Fahrbahnerneuerung in Aue und Lauter 02. Mai- Ende September 2022

 

Ab 2. Mai beginnt an der B 101 im Bereich zwischen Aue-Bad Schlema und Lauter-Bernsbach eine Fahrbahnerneuerung auf einer Länge von 3,2 Kilometern.

Im Rahmen der Gemeinschaftsbaumaßnahme mit der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema und der Stadt Lauter-Bernsbach werden die Asphaltdeckschichten, die vorhandenen Überquerungshilfen und die Anlagen der Oberflächenentwässerung erneuert. Zudem werden drei Bushaltestellen, sowie in Lauter rund 500 Meter Gehweg neu gebaut. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich im September 2022 abgeschlossen werden.

 

Der Baubereich beginnt in Aue am 02.Mai 2022 an der Kreuzung von B 101 und B 283 (Engelkreuzung) und endet im September 2022 kurz vor der Anton-Günther-Straße in Lauter. (das ist da, wo immer der Blumenverkäufer steht) Die Bauarbeiten sollen in mehreren Bauabschnitten erfolgen. Während der Bauzeit muss die B 101 innerhalb  dieser Bauabschnitte voll gesperrt werden.

 

Für die Bauabschnitte in Aue erfolgt die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Schneeberg über die B 169 Bahnhofsbrücke und die S 255. Der Verkehr in Gegenrichtung wird analog umgeleitet.

 

Während der Bauabschnitte in Lauter ist eine Umleitung von Schneeberg über die B 169, S 255 und S 222 und ab Grünhain auf der S 270 vorgesehen. Auch hier wird der Verkehr in Gegenrichtung analog geführt. Für den Anliegerverkehr werden jeweils innerörtliche Umleitungen ausgeschildert.

 

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 2,4 Millionen Euro. Sie werden in weiten Teilen von der Bundesrepublik Deutschland getragen. Die Städte Aue-Bad Schlema und Lauter-Bernsbach sind ebenfalls an den Kosten beteiligt.

 

Wir bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

 

 

 

1. Bauabschnitt: Betrifft Schneeberger Straße/Wettinerstraße/Bahnhofstraße/Altmarkt- „Engelkreuzung“ Zeitraum 02.05.2022 – 20.05.2022

 

Der 1. Bauabschnitt beginnt am 02.05.2022 im Bereich „Engelkreuzung“  bis Höhe Einmündung Bockauer Straße. Bahnhofstraße, Wettinerstraße und Schneeberger Straße aus Richtung Schneeberg sind als Sackgasse nur bis zur Kreuzung befahrbar. Achtung! Keine gesonderte  Wendemöglichkeit! Dieser Abschnitt wird voraussichtlich 20.05.2022 andauern. (Eisenbahnstraße bleibt frei!)

 

Notwendige Belieferungen u.ä. müssen in Abstimmung mit dem Bauausführenden im Rahmen des Baufortschrittes erfolgen. Anwohner werden gesondert informiert.

 

1.Bauabschnitt zweiter Teil : Betrifft Kreuzungsbereich Bockauer Straße/Brauhausberg

Unmittelbar im Anschluss erfolgt nach Verkehrsfreigabe der Engelkreuzung vom 23.05.2022 in einer Woche der Ausbau des Kreuzungsbereiches Bockauer Straße bis einschließlich Einmündungsbereich Brauhausberg. (Bockauer Straße und Brauhausbeg gesperrt/Eisenbahnstraße bleibt befahrbar) Nach Fertigstellung dieses Kreuzungsbereiches wird die Maßnahme nach dem Brauhausberg bis vor die Mozartstraße weitergeführt.

 

Umleitungsstrecke: Eine weiträumige Umleitung wird unter Berücksichtigung von Baumaßnahmen außerhalb der Ortslage Aue (z.B. Vollsperrung Ortslage Lauter B 101) auf allen klassifizierten Straßen ausgeschildert.

Innerorts Wohngebiet Eichert- aus Stadtzentrum über B 101 Schneeberger Straße, Goethestraße, Lessingstraße, Marie-Müller-Straße, Wettinerstraße, Bockauer Talstraße,

Kohlweg (Einbahnstraßenverkehr Richtung Eichert). Aus Richtung Schwarzenberg bleibt die die Fahrstrecke über B 101, Bockauer Straße bis Wohngebiet Eichert erhalten.

Der Einmündungsbereich Rudolf-Breitscheid-Straße/S 255-Becherweg wird über Lichtzeichenanlage reguliert.

 

2. Bauabschnitt: Betrifft: Mozartstraße, Damaschkestraße, Klingeleiweg vom 31.05.-24.06.2022

 

Anschließend wird ab Mozartstraße (Mozartstraße Zufahrt gesperrt, Damaschkestraße, Klingeleiweg gesperrt) vom 31.05.-24.06.2022 bis Mitte Tankstelle gesperrt sein.

 

3.Bauabschnitt von Mitte Tankstelle-Zufahrt Becherweg S255 ab 27.06.2022 – 15.07.2022

Danach wird vom 27.06.2022 – 15.07.2022 von Mitte der Tankstelle bis vor die Zufahrt zum Becherweg (Zufahrt Becherweg aus Richtung Lauter befahrbar) gesperrt sein.

 

Die Umleitung erfolgt analog des 2. Bauabschnittes.

 

4. Bauabschnitt: Betrifft Kreuzungsbereich S255/Becherweg vom  18.07.-25.08.2022

Nach dem Stadtfest (15.-17.07.2022) wird in den Schulferien vor der Zu-und Abfahrt S255(Becherweg/Zu-und Abfahrt gesperrt) bis zum „Lumpicht“ gesperrt sein.

 

Ab 25.08.2022  erfolgt die Fortführung von „Lumpicht“ bis Lauter. Die weiträumige Umleitungsstrecke erfolgt analog Bauabschnitt 2.

 

Mit Ende der Ferienzeit wird der Fahrverkehr wieder freigegeben und die Restarbeiten mit kleineren Verkehrseinschränkungen bis zum 30.09.2022 abgeschlossen.